#1

Semiotik

in e-Vidia Homöopathie Forum auch für Interessierte 21.10.2018 11:49
von HP Annette • 918 Beiträge | 1821 Punkte

Am kommenden Mittwoch dem 24.10. besprechen wir in der Homöopathie Lerngruppe das Thema Semiotik und es gibt einen weiteren Termin dazu am 7.11., jeweils 21-22 Uhr.

Die Semiotik ist die Lehre der Zeichen und bis zum Boom der medizinischen Diagnostik, die ca. mit Virchow und seinen Forschungen zu den Erregern begann, musste jeder Mediziner die Semiotik lernen.

Was noch davon geblieben ist
ist das Pulsfühlen (meist nur noch in Zusammenhang mit der RR-Messung)
die Zungenbetrachtung (meist nur noch um auf etwaige neurologische Ausfälle zu prüfen)
und mehr fällt mir dazu jetzt nicht ein.

Dabei gibt es eine Unzahl von Zeichen mit denen uns der kranke Organismus etwas mitzuteilen versucht:
Stimmung, verändert (nicht um nach psychischem Fehlverhalten zu suchen)
Habitus - lässt Rückschlüsse auf die Neigung zu bestimmten Pathologien zu
Schweiss
Hitze oder Kälte
Appetit, verändert
Haut
Augen
Zunge
Harnschau - also wirklich betrachten und dran riechen - stehen lassen - Sediment
sogar Stuhlschau oder noch kurioser Betrachtung des Erbrochenen
Pulsverhalten
und es gibt noch mehr

Uns homöopathisch arbeitenden Praktikern können solche Zeichen Hinweise auf Arzneien geben, wenn die Zeichen nicht direkt pathognomisch sind, also wenn die Zeichen aussergewöhnlich sind (z. B. stark vermehrter Appetit bei Magenschmerzen)

Außerdem können Sie uns Hinweise über den Verlauf des Falles geben und warnen, wenn wir erstmal keine Arznei mehr geben sollten (z.B. wenn ein Hautausschlag sozusagen als Metastase der sich bessernden Pathologie eintritt)

Wer das Thema spannend findet kann hier die Lerngruppe buchen:
http://e-vidia.de/therapien/Homoeopathie...thie-Lerngruppe

Diese 5 Termine würdest du dann buchen:
24.10. Semiotik
31.10.Wir sehen Geister- Huuu- Welche homöopathischen Mittel sehen Gespenster
7.11. Semiotik
14.11. Akutsituation in einem chronischen Fall
21.11. Materia medica


HP Annette Di Fausto
Inhaberin und Dozentin bei e-Vidia
Schulleitung und technische Verwaltung
Mail an annette@e-vidia-forum.de
Website: www.e-vidia.de

zuletzt bearbeitet 21.10.2018 11:50 | nach oben springen

#2

RE: Semiotik

in e-Vidia Homöopathie Forum auch für Interessierte 13.11.2018 09:59
von HP Claudia Kühl • 72 Beiträge | 171 Punkte

In der homöopathischen Materia Medica finden sich unglaublich viele Hinweise auf die Semiotik, die die damaligen praktizierenden Homöopathen alle verstanden, wir heute aber oft nicht mehr. Oder wüsstet Ihr, was Ihr unter gastrischen Kopfschmerzen zu verstehen habt? Die Homöopathen damals verbanden damals einen besonderen Typus Kopfschmerzen (so weit ich mich erinnere dumpfe Stirnkopfschmerzen) damit. Das müsste ich aber nachschauen in einem der entsprechenden Bücher über Semiotik.


Homöopathie ist eine außergewöhnliche Behandlung für außergewöhnliche Patienten.
nach oben springen

#3

RE: Semiotik

in e-Vidia Homöopathie Forum auch für Interessierte 13.11.2018 15:57
von HP Annette • 918 Beiträge | 1821 Punkte

Und Fieber heißt gar nicht unbedingt Temperaturerhöhung, sondern ist im allgemeinen eine akute Befindensveränderung, kann also auch ohne "Fieber" als anwendbare Rubrik gelten


HP Annette Di Fausto
Inhaberin und Dozentin bei e-Vidia
Schulleitung und technische Verwaltung
Mail an annette@e-vidia-forum.de
Website: www.e-vidia.de

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Daniela Hanrieder
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste und 1 Mitglied, gestern 35 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 651 Themen und 1224 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
dagi

Besucherrekord: 54 Benutzer (14.10.2018 17:58).



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0