Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
X
  • Betreuung zu Hause, Tipps gesuchtDatum06.11.2019 08:25

    Liebe/r Dlonan ?
    Ich denke, dass unser Heilpraktikerforum nicht der richtige Ort für deine Anfrage ist. Hier geht es um den Austausch zum Heilpraktikerwissen. So sehr ich mich über neue Beiträge freuen, hier kann ich dir nicht helfen.
    Ich habe Erfahrung in der Betreuung Verwandter zuhause und weiß, welch große Aufgabe das ist, dennoch möchte ich unser Forum nicht zu einem Diskussionspodium dieses Themas machen.

  • Neue Verreibung am 4. Dezember 2019Datum02.11.2019 07:34
    Thema von HP Annette im Forum Verreibungen und Arzne...

    Es ist mal wieder soweit:
    Wir laden dich ein bei unserer live+online Verreibung am 4. Dezember 2019 mitzumachen.
    Alles was du dafür brauchst schicken wir dir kostenlos zu! Es wird sich um eine noch wenig geprüfte Heilpflanze handeln.

    Bestelle hier dein kostenloses Verreibungskit

    Komm dazu am 6.11. um 21 Uhr in unsere Homöopathie Lerngruppe - hier für diesen Gratis Termin anmelden

    Eine Verreibung ist wirklich ein interessantes Erlebnis. Claudia und ich sind immer wieder überrascht über die Beobachtungen, die die Teilnehmer uns mitteilen. Im Gegensatz zur Arzneimittelprüfung verfliegen die Symptome, die dabei auftreten schneller wieder, meist sind sie nur wenige Sekunden vorhanden.

    Im November 2017 haben wir live und Online Calendula verrieben und es haben 14 Homöopathie-Interessierte teilgenommen. in unserem Forum findest du weitere Verreibungen.

    Es war faszinierend zu erfahren, wie ähnlich sich die Symptome vieler Teilnehmer waren, hier eine Auswahl:

    warme Hände, flaues Gefühl im Magen
    Pochen an den Wangen
    kalte Nase etwas Kopfdruck
    vermehrter Speichelfluss aber trotzdem trockener Hals und Kratzen im Hals
    Kann mir die Heizung sparen
    zügig kreisend
    ich spüre gar nichts...
    kurz Zucken am linken Auge
    Kratzen im Hals
    kurzes Stechen im Schneidezahn
    Reiben bringt Rhythmus ,kräftig (Rockig) Nase trocken und frei
    Schwindel Übelkeit
    Kein Unterschied zu davor
    die Kreise - beim Verreiben werden die Kreise immer kleiner
    linkseitige Kopfschmerzen
    Nase kribbelt
    Augen kribbeln und tränen leicht
    Gesicht fühlt sich geschwollen an
    Zäpfchen klebt am Gaumen
    war von meinen Katzen abgelenkt. Im Augenblick Jucken der Haut
    ich merke immer noch nix
    Augen sind wie müde, Schweiss unter der Achsel
    Kribbeln im Nacken, starker Druck im Nacken aufsteigende Übelkeit
    Kitzeln in der Nase
    vermehrt Speichelfluss
    Habe auch Kitzeln in der Nase
    Nase läuft
    linkes Auge juckt etwas
    starker Schmerz in Nacken, nach oben steigend
    heiße Ohren
    meine Füße sind wärmer geworden
    jetzt war mir heiss und Ameisenlaufen am Kopf
    mein Oberkörper fängt an zu schwitzen
    Brust und Kopf warm Achseln nass
    friere gerade
    immer noch nicht wirklich was - habe aber auch seit 2 Tagen Migräne, vielleicht liegt es daran
    mir wird es immer heisser, kalte Füsse wären jetzt auch gut
    ich werde angenehm müde
    bekomme vom virtuellen mitmachen schon energie :)
    werde auch immer wacher
    Meditation
    eher aufgedreht, als müde
    ja, hatte auch das Gefühl dass ich klarer im Kopf werde bzw. wacher
    müde + frösteln
    Schauer über Lendenwirbel nach oben,
    sehr viel weniger müde, Spannung im Kiefergelenk
    eher kalt und auch aufrechtes sitzen
    Kribbeln linken Bein
    alte wunden tauchen auf, alle alten narben zwicken kurz auf und vergehen dann wieder
    sehr ruhig und warm
    Hitze im Gesicht
    re. Hand extrem heiss ansonsten leichte Gefühl

  • Magen - arterielle BlutversorgungDatum30.10.2019 10:50

    Ja klar, warum sollten die Magenarterien nicht davon betroffen sein? Oder hast du da andere Informationen?

    Der Magen hat allerdings den Vorteil, dass es Anastomosen zwischen den Magenarterien gibt und deshalb ist die Atherosklerose nicht so schlimm wie am Herzen; die Koronarien sind ja Endarterien.

  • Super Brigitte und du gibst die Antworten schon selbst, dann will ich hier mal antworten bevor du es wieder selbst machen musst.

    Hanta-Viren befinden sich im gehäuft im Mäusekot.

    Wer also Gartenarbeit macht oder die Garage aufräumt oder den Keller, sollte Mund- und Nasenschutz tragen um sich vor dem Staub zu schützen, der dann eben Fäkalien von Mäusen beinhaltet.

    Mein Tipp, einfach nicht fegen...

    Meine Frage:
    und was übertragen Rötelmäuse?

  • Beinwellsalbe - jetzt ist die richtige Zeit zum Sammeln der Wurzeln:
    50 gr. Beinwellwurzel
    50 gr. Blätter
    250 gr. Kokosöl
    25 gr. Rapsöl
    15 gr. Bienenwachs
    15-30 Tropfen ätherisches Öl z. B. Orange
    Blätter und Wurzeln hacken
    Öle zufügen, vermischen, gern auch auf 60 Grad erhitzen, an warmem Ort 2 Tage stehen lassen
    Nach 2 Tagen durchseihen, auf 70 Grad erhitzen, Bienenwachs einrühren bis er sich aufgelöst hat
    In Gläser füllen und gleich verschließen
    Ca. 1 Jahr haltbar

  • Meerettichpaste - wegen der Senföle und Scharfstoffe, aber auch wegen der vielen Viatmine besonders gut für das Immunsystem
    Es reicht einen Esslöffel davon zu lutschen und jedes Halskratzen wird besser!

    65 g frischer Meerrettich – waschen und schälen
    • 1 daumengrosses Stück frischer Ingwer ca. 15 g – warm abwaschen
    • 2 frische Kurkuma Wurzel ca. 20 g – warm abwaschen
    Flüssige Zutaten und Gewürze
    • Saft von 2 Bio- Zitronen (ca. 70 ml)
    • 1 TL Apfelessig
    • 2 EL Yaconsirup (bessert Insulinresistenz, heilend auf die Darmflora hat eine sehr niedrige glykämische Last)
    • 1 TL Vanille Extrakt
    • 1 Prise Zimt
    • 1 Prise schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    Meerrettich, Ingwer und Kurkuma in einen Mixer geben, mit dem gepressten Zitronensaft und Apfelessig ca. 1 Minuten fein pürieren.
    Yaconsirup, Zimt und Vanilleextrakt hinzu geben und eine weitere Minute mixen, bis eine homogene Mischung entsteht. Mit Pfeffer würzen und nochmals umrühren. Füllen Sie die Masse in ein gut verschliessbares Glas und stellen Sie es an einen kühlen, trockenen Platz.
    Bei akuten Erkältungskrankheiten nehmen Sie von der Mischung täglich 1 TL vor dem Frühstück und 1 TL vor dem Mittagessen.

  • Thema von HP Annette im Forum Interessantes aus der...

    Bei dem gestrigen Fre e-Vidia Webinar habe ich einige Rezepte gezeigt, hier kannst du sie lesen.
    Übrigens kannst du auch nur die Phytotherapie Lerngruppe buchen:
    http://e-vidia.de/Phytotherapie-Online-Lerngruppe

    Das sind die anstehenden Themen und Termine:
    7.11. 20-21 Uhr
    Phyto LG – Familie Lippenblütler und Praxis

    21.11. 20-21 Uhr
    Phyto LG – koronarwirksame Pflanzen

    5.12. 20-21 Uhr:
    Phyto LG – Asthma und Hustenlöser

    19.12. 20-21 Uhr
    Phyto LG – Weihnachtliches

    9.1.2020 20-21 Uhr
    Phyto LG – Kräuter für das Immunsystem + Kräuter im Januar

    23.1.2020 ACHTUNG 21-22 Uhr:
    Phyto LG – Bitterstoffe

    6.2.2020 ACHTUNG 21-22 Uhr:
    Phyto LG - Leber und Galle

  • und deine Frage liebe Heike?

  • du bist klasse!

    Ich denke z.B. an Borreliose, die zu Entzündungen der Hirnnerven führt.

    Was wären das denn dann für parasympathische Symptome?

  • Und deine Frage Dorothee?

    Ok, dann stelle ich jetzt eine:
    was bedeutet die Eselsbrücke
    1973?

  • Thema von HP Annette im Forum Ankündigungen anstehen...

    [widget=48]Am 17. Oktober beginnt unsere Online Phytotherapie Ausbildung mit einem gratis Einführungstermin. Du bist herzlich eingeladen. Hier der Link für den 17.10. um 19 Uhr:
    https://liveonlineschule.edudip.eom/w/305154
    Ich stelle euch auch die wunderbare Heilpflanze Engelwurz - Angelica arcangelica vor.

  • Thema von HP Annette im Forum Ankündigungen anstehen...

    [widget=47]Schwäche, Brennen, Zerstörung...das sind nur ein paar Stichwörter zum Thema Säuren in der Homöopathie.
    Ich stelle euch am 16.10. im Rahmen der Gratis Homöopathie Lerngruppe wichtige Säuremittel vor.
    Hier Termin gratis reservieren:
    https://liveonlineschule.edudip.com/w/196962

  • Termin: 17. Oktober 2019 von 21.10-22 Uhr.
    e-Vidia ist die Heilpraktikeronlineschule der ersten Stunde. 2007 beschlossen die Gründerinnen Annette Di Fausto und Eva Schmid, dass es Zeit sei, die Vorbereitung für die Heilpraktikerüberprüfung an das digitale Zeitalter anzupassen. Und das mit Erfolg! Seit nunmehr 12 Jahren werden HPA bei e-Vidia kompetent und didaktisch versiert auf die Herausforderung vorbereitet. Am 14.4.2019 von 19-20 Uhr habt ihr die Möglichkeit euch über die Prüfungsvorbereitung bei e-Vidia in einer Online- Infostunde eingehend zu informieren. Das flexible Kurssystem eignet sich für HPA jeglichen Wissenstandes und bietet die Möglichkeit entspannt vom heimischen Arbeitsplatz an den Kursen live teilzunehmen und per Aufzeichnungen nachzuarbeiten.

    Hier gratis buchen

  • Thema von HP Annette im Forum Prüfungsfragen diskuti...

    http://e-vidia.info/media/20191009_Zentr...er_Pruefung.pdf

    1 E
    2 AC
    3 AD
    4 D
    5 B
    6 BE
    7 B
    8 A
    9 BC
    10 C
    11 B
    12 A
    13 D
    14 B
    15 BC
    16 B
    17 BD
    18 C
    19 C
    20 C 21 B
    22 E
    23 D
    24 AD
    25 BC
    26 E
    27 D
    28 C
    29 D
    30 B
    31 B
    32 BE
    33 B
    34 B
    35 BD
    36 D
    37 D
    38 C
    39 AC
    40 D 41 CE
    42 E
    43 AD
    44 BC
    45 D
    46 AC
    47 E
    48 AD
    49 D
    50 BE
    51 C
    52 D
    53 BE
    54 D
    55 C
    56 B
    57 D
    58 AE
    59 D
    60 A

  • Frage Diabetes Prüfung Oktober 2019Datum09.10.2019 13:35
    Thema von HP Annette im Forum Prüfungsfragen diskuti...

    8 Aussagenkombination
    Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) zu?
    Im Erwachsenenalter sollte(n) bei einem länger bestehenden Diabetes mellitus folgende
    Untersuchung(en) zur Frühdiagnose von Folgeschäden etwa einmal jährlich durchgeführt
    werden:
    1. Computertomographie des Abdomens
    2. Augenärztliche Untersuchung
    3. Insulinspiegelbestimmung im Sen
    4. Lungenfunktionstest
    5. Hörprüfung
    A) Nur die Aussage 2 ist richtig
    B) Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig
    C) Nur die Aussagen 2 und 3 sind richtig
    D) Nur die Aussagen 3 und 5 sind richtig
    E) Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig

  • Thema von HP Annette im Forum Prüfungsfragen diskuti...

    4 Einfachauswahl
    Bei einem Schlaganfall können Paresen der Extremitäten die Folge sein.
    In welchem Bereich sind die Paresen in der Regel zu erwarten, wenn im Großhirn die
    Schädigung auf der rechten Seite zu finden ist?
    A) Im Bereich der unteren Extremitäten rechts und im Bereich der oberen Extremitäten auf der linken Seite
    B) Im Bereich der unteren Extremitäten links und im Bereich der oberen Extremitäten auf der rechten Seite
    C) Im Bereich der oberen und unteren Extremitäten auf der rechten Seite
    D) Im Bereich der oberen und unteren Extremitäten auf der linken Seite
    E) Im Bereich der unteren Extremitäten auf beiden Seiten, nicht jedoch im Bereich der oberen Extremitäten

  • Frage Struma Prüfung Oktober 2019Datum09.10.2019 13:30
    Thema von HP Annette im Forum Prüfungsfragen diskuti...

    2 Mehrfachauswahl
    Sie vermuten bei einem Ihrer Patienten eine euthyreote Struma.
    Welche der folgenden Untersuchungen sind als Basisdiagnostik geeignet?
    Wählen Sie zwei Antworten!
    A) Bestimmung des TSH basal-Wertes im Serum
    B) Bestimmung des Jodidspiegels im Serum
    C) Sonographie der Schilddrüse
    D) Röntgenaufnahme des Thorax
    E) Feinnadelpunktion der Schilddrüse

  • Prüfung Oktober 2019Datum09.10.2019 13:29
    Foren-Beitrag von HP Annette im Thema Prüfung Oktober 2019

    Eva erstellt gerade den Lösungsschlüssel

  • Frage Herzklappen Prüfung Oktober 2019Datum09.10.2019 13:29
    Thema von HP Annette im Forum Prüfungsfragen diskuti...

    20 Aussagenkombination
    Welche der folgenden Aussagen zu Erkrankungen der Herzklappen treffen zu?
    1. Eine Fortleitung des Geräusches in die Karotiden kann bei der Aortenstenose
    auftreten
    2. Typisch für eine Aortenstenose ist eine große Blutdruckamplitude
    3. Bei einer höhergradigen Aortenstenose besteht die Gefahr des plötzlichen
    Herztodes
    4. Bei einer höhergradigen Aortenklappeninsuffizienz ist ein systolisches und ein
    diastolisches Geräusch zu hören ßCuo
    5. Bei der Aortenklappeninsuffizienz sind schon im Frühstadium periphere Ödeme
    erkennbar
    A) Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig
    B) Nur die Aussagen 4 und 5 sind richtig
    C) Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig
    D) Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig
    E) Alle Aussagen sind richtig

  • Frage COPD Prüfung Oktober 2019Datum09.10.2019 13:16
    Thema von HP Annette im Forum Prüfungsfragen diskuti...

    14 Aussagenkombination
    Welche der folgenden Aussagen zur chronischen obstruktiven Lungenkrankheit (COPD) treffen zu?
    1. Zur Diagnose einer COPD reicht eine Anamnese mit entsprechender Klinik aus
    2. COPD ist heilbar
    3. Zu den wichtigsten Therapiemaßnahmen gehört der Verzicht auf das Rauchen
    4. Bei COPD-Patienten wird von der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut eine aktive Immunisierung gegen Pneumokokken und Influenza empfohlen
    5. Körperliches Training ist als Therapiemaßnahme kontraindiziert
    A) Nur die Aussagen 1 und 3 sind richtig
    B) Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig
    C) Nur die Aussagen 3 und 5 sind richtig
    D) Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig
    E) Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig

  • Erste Fragen kommen reinDatum09.10.2019 13:08
    Thema von HP Annette im Forum Prüfungsfragen diskuti...

    16 Einfachauswahl
    Bei einem 4-jährigen Jungen besteht seit einigen Wochen eine Gangstörung mit Hinken und
    gleichzeitigen Knieschmerzen sowie eine Bewegungseinschränkung der Innenrotation und
    Abduktion der Hüfte.
    Welche Erkrankung liegt am ehesten vor?
    A) Ruptur des vorderen Kreuzbands
    B) Morbus Perthes
    C) Myelomeningozele
    D) Hodentorsion
    E) Apophysitis calcanei (Reizzustand des Fersenbeines am Sehnenansatz)

  • Prüfung Oktober 2019Datum09.10.2019 11:14
    Thema von HP Annette im Forum Prüfungsfragen diskuti...

    Eva hat eben schon die erste Rückmeldung bekommen

    ausgeklügeltes Auswahlverfahren. Formale Denkstörung, Suizid, Schizophrenie, viel Herz, humane Anatomiefragen.

  • Thema von HP Annette im Forum Ankündigungen anstehen...

    Eva hat eben schon die erste Rückmeldung bekommen

    ausgeklügeltes Auswahlverfahren. Formale Denkstörung, Suizid, Schizophrenie, viel Herz, humane Anatomiefragen.

    Bei mir werden wahrscheinlich gleich die ersten Fragen eintrudeln, dann werden wir ja sehen.

    Auf jeden Fall nicht verpassen:
    Wir besprechen am 10. Oktober von 19-22 Uhr live und Online alle 60 Fragen in 3 Stunden.

    Hier anmelden:
    https://liveonlineschule.edudip.com/w/103898

  • Thema von HP Annette im Forum Themen für Heilpraktik...



    Und dies waren eure Fragen:
    1. Ich habe noch Probleme mir vorzustellen welche Erkrankungen durch welchen Allergietypen ausgelöst wird.
    Typ 1 ist klar : Urtikaria, Quincke Ödem, Asthma,...
    Aber dann?
    Typ 2 - 4 wären Beispiele super, Dankeschön

    2. Kalium ist quasi Strom für den Körper und Bremse fürs Herz. So viel vom März noch behalten. Und wie ist das beim Kalzium? Hyperkalziämie ist Bremse und Hypokalzämie. ist Strom sowohl für das Herz als auch den Körper? Anders als Kalium? Viele Grüße!

    3. Wann wieso Transferrin/Serum Ferritin erhöht bzw. erniedrigt?

    4. Beta 2- Sympatikomimetika erklären :)

    5. ich bräuchte Eva Ihre Hilfe bezüglich Psychotherapieverfahren, im engeren Sinne, Frage 55, Oktoberprüfung 2018
    "welche der folgenden Aussagen treffen zu? Wichtige Eigenschaften des Therapeuten in der klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie sind:
    1) Positive Wertschätzung
    2) Emotionale Wärme
    3) Aktives, direktives Verhalten
    4) Kongruenz
    5) Echtheit

    6. Außerdem die Hypertonie bei Niereninsuffizienz und Hypotonie bei Anorexie, da bräuchte ich nochmal eine Erklärung!

    7. ich würde mich freuen, wenn du nochmal die Unterschiede zwischen den 3 Hirnblutungen erklären könntest und deren Symptomatiken. Ich verwechsle die nämlich sehr oft.

    8. Die Fragen waren: Hyper- und Hypokaliämie / Hyper- und Hypokalzämie und Azidose und Alkalose

    9. hier meine Fragen, bzw. Bitten an Eva, die Themen einfach
    nochmal zu wiederholen:
    Fiebertypen, speziell, wann oder in welchem Krankheitsbild
    kann es zu einer Lyse kommen oder ab wann wird Fieber
    lebensbedrohlich.

    10. Und die Klassifizierung von B und T Zellen , welche Aufgabe
    und welche Unterschiede sie haben.

    11. Hallo an das e-Vidia Team
    Die Änderungen von der Impfempfehlung zur Impfpflicht (Masern Ja -nein?)

    12. Die psychologischen Krankheitsbilder mit evtl. kurzen knappen Keywords.

    13. Impingement Syndrom kurz erklärt

    14. Morbus Sudeck kurz erklärt

    15. Parasiten die man kennen sollte (Würmer, etc.) und Symptome

    16. Häufigste Krankheiten während der Schwangerschaft außer Eklampsie

    17. M. Werlhof?

    18. DIC?

    19. Rumpel Leede Test wie geht der nochmal?

    20. ANP, was tut das nochmal?

    21. Werte von Na K CA, wie sollten sie sein?

    22. Tumormarker: CEA Alpha Fetoprotein, NSE wobei?

    23. Angioödem vs. Quincke Ödem?

    24. MD feucht / trocken wann gibts da die Drusen?

    25. Glaukom Engwinkel und Weitwinkel wie funktioniert das nochmal?

    26. folgende Themen würden mich interessieren.
    - Lungenerkrankung : obstruktive / restriktive -> kurze Erläuterung und Beispiele.

    27. Bakterien verursachen meist Leukozytose..... Außer...welche Ausnahme?
    Viren verursachen meist Leukopenie.... Außer? Ausnahme ? HIV, und Epstein Barr?

    28. - Ursachen Pfortader Hochdruck?

    29. - Ursachen Hypotonie Lungenkreislauf?

    30. Symptome der Rechtsherzinsuffizienz: Pleuraerguss, Anasarka, Proteinurie, Reiz vom Sympathicus..... Ich verstehe das nicht :(

    31. Kreatinin Clearance?

    32. Hallo ihr Fleißigen, ich würde gerne nochmal in Kürze Klopfschall, Stimmfremitus und Atemgeräusch erklärt bekommen

    33. Pulmonale Hypertonie

    34. Niederdruck/Hochdrucksystem

    35. Meine Frage wäre, wann es zu einem inspiratorischen und wann zu einem exspiratorischen Stridor kommt :)
    36. Liebe Eva, warum gibt es beim Magnesiummangel die Hypertonie? (danke für das Kalzium:)

Inhalte des Mitglieds HP Annette
Beiträge: 1002
Ort: Grosshansdorf
Geschlecht: weiblich
Seite 4 von 39 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 39 Seite »

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Naturheilpraxis in der Mitte
Besucherzähler
Heute waren 87 Gäste und 1 Mitglied, gestern 109 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 726 Themen und 1491 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Heike T.

Besucherrekord: 146 Benutzer (01.11.2019 14:59).



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz