Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Ösophagus - EngeDatumGestern 18:11
    Foren-Beitrag von Heike T. im Thema

    Welche Problematik kann entstehen?

  • Ösophagus - EngeDatumGestern 13:03

    Beim Ösophagus gibt es dei anatomische Engen:
    1. Enge des Ringknorpels
    2. Enge des Aortenbogens
    3. Enge des Hiatus oesophageus

  • Verdauung - SpeichelDatumGestern 12:58

    Speichel wird schon beim Anblick von Speisen produziert - denke an meine Dogge

    Ca. 1-2 ltr. ph-neutraler Speichel wird gebildet:
    - in der Parotis, Ohrspeicheldrüse, bei der Bewegung des Kaumuskels, und durch den Ductus parotideus, den Ausführungsgang der Parotis in den Mundraum geleitet.
    - In der Unterzungenspeicheldrüse, Glandula sublingualis, und durch kleine Ausführungsgänge -manchmal sogar spritzend - in den Mundraum abgegeben.
    - Unterkieferspeicheldrüse, Glandula submandibularis, und ihrem Ausführungsgang.

    Er besteht aus
    - 99,5 % Wasser
    - dem Enzym alpha-Amylase, Ptyalin, das schon während des Kauvorgangs im Mund Kohlenhydrate, Polysaccharide zu Di-/MonoSaccariden spaltet.
    - Lysozym, ein Enzym, das die Oberfläche von Fremdeiweiß andaut, und zur unspezifischen Abwehr gehört.
    - Schleimstoffe, die das Rutschen des damit umhüllten Bolus durch die Speiseröhre erleichtern.
    - IgA das an die Oberfläche von Schleimhäuten zur spezifischen Abwehr von Keimen durch die Lymphfollikel des Rachen-Raumes (dem Waldeyschen Rachenring) sezerniert wird
    - Bicarbonat (das auch aus dem Pankreas dem Duodenum zugeführt wird) - sorgt für ein eher alkalisches Millieu.
    - Zungengrundlipase, zur Fettaufspaltung, die aber erst im Magen durch die in den Belegzellen produzierte Salzsäure aktiviert wird.

  • KurkumawurzelstockDatum19.03.2019 18:31
    Foren-Beitrag von Heike T. im Thema
  • Hellp SyndromDatum12.03.2019 19:01
    Foren-Beitrag von Heike T. im Thema

    HELLP ist eine Sonderform einer schweren Präeklampsie; kann zur Eklampsie führen. Engmaschige Kontrolle im Krankenhaus wegen u.U. schneller Entwicklung; Notsectio letzte Lösung!

    Symptome:
    Hämolyse, Leberschaden und Gerinnungsstörung.
    Die Buchstaben stehen für "Hemolysis, Elevated Liver Enzymes, Low Platelets".
    Labordiagnose:
    meist mit erhöhte Transaminasen,
    eine erhöhte LDH
    erniedrigte Spiegel für Hämoglobin-, Haptoglobin- und Thrombozyten.
    Typisches Leitsymptom ist neben dem hohen Blutdruck der Oberbauchschmerz, durch eine Dehnung der Leberkapsel verursacht.
    Dazu Übelkeit und eine Anämie wegen der Hämolyse.
    Weitere Symptome sind Augenflimmern und Lichtempfindlichkeit.

  • Magen - arterielle BlutversorgungDatum11.03.2019 16:11

    Die arterielle Versorgung des Magens:
    aus dem Truncus coeliacus entspringen drei große Gefäße:
    - Arteria lienalis zur Milz ziehend
    - Arteria gastrica sinistra in der Curvatura minor, der kleinen Kurvatur
    - Arteria hepatica die Leber versorgend

    um die gleichmäßige Versorgung des Magens mit sauerstoffreichem Blut zu gewährleisten, bilden diese untereinander zahlreiche Anastomosen, Ersatzverbindungen:

    Arteria gastrica dextra, aus der Arteria hepatica propria. Lokalisiert an der Curvatura minor.

    Arteriae gastricae breves, aus der Arteria splenica, zur Versorgung des Fundus.

    Arteria gastroepiploica dextra, aus der Arteria gastroduodenalis. Lokalisiert an der Curvatura major.

    Arteria gastroepiploica sinistra, aus der Arteria splenica. Lokalisiert an der Curvatura major.

    Arteria gastrica posterior, aus der Arteria splenica. Versorgt die Rückwand des Magens.

  • Hohlorgane ?Datum11.03.2019 16:00

    Im MD-Trakt Quiz ging es um die Besonderheit der Muscularis, die eine äußere Längsmuskelschicht, eine mittlere Ringmuskelschicht und eine innere Schrägmuskelschicht aufweist.
    Der Magen ist das einzige Hohlorgan, das eine innere Schrägmuskelschicht besitzt.

    Was sind Hohlorgane wird dann gefragt:
    Ich habe die Lunge auch dazu angegeben, da auch ein Luftraum enthalten ist. - Falsch

    Beim Nachlesen fiel mir auf, dass Wikipedia die Lunge nicht explizit nennt:

    "Ein Hohlorgan ist ein Organ, das mit seinem biologischen Gewebe einen Hohlraum (Lumen) umschließt. Sie werden innen von einem Epithel bzw. Endothel ausgekleidet. In dieser Hinsicht gibt es Parallelen zu den Körperhöhlen und den Liquorräumen. Den Hohlorganen stehen die eher kompakten parenchymatösen Organe gegenüber.

    Zu den Hohlorganen zählen:

    Speiseröhre und Magen-Darm-Trakt
    Gallenblase und Gallengänge
    Kehlkopf, Luftröhre, Bronchien
    Herz, Blut- und Lymphgefäße
    der weibliche Genitaltrakt (Eileiter, Gebärmutter, Vagina)
    die harnableitenden Wege (Nierenbecken, Harnleiter, Harnblase, Harnröhre)

    Die meisten dieser Hohlorgane sind muskuläre Hohlorgane, das heißt, der Auskleidung liegt außen eine Schicht aus glatter Muskulatur bzw. Herzmuskulatur an. "

    Aber DocCheck sagt:

    "Definition

    Unter einem Hohlorgan versteht man ein Organ, das mit seinem Gewebe einen Hohlraum (Lumen) umschließt. Zu den Hohlorganen zählen in erster Linie die Organe des Magen-Darm-Trakts (ohne Leber und Pankreas), sowie das Herz, die Lunge und die Gebärmutter. "

  • Lilien, Lilienartige, LilienähnlicheDatum05.03.2019 09:43
    Foren-Beitrag von Heike T. im Thema

    und hier noch ein Beitrag als Zusammenfassung, Verweis auch auf Thomas Schweser, Massimo Mangialavori, Karl-Josef Müller, Rajan Sankaran und Scholten!

    http://system-sat.de/lilienaehnliche_lil...e_liliaceae.htm

  • Lilien, Lilienartige, LilienähnlicheDatum05.03.2019 09:37

    zu unserer Lerngruppe zu den Lilien passt bestimmt dieser Link zu Thomas Schweser

    https://www.homoeopathiaviva.de/inhalte_...echse/index.php

  • Januar - Vorbereitungen fürs JahrDatum02.03.2019 19:24
    Foren-Beitrag von Heike T. im Thema

    Aber was ist ein MAO-Hemmer? -Musste mal im Doccheck nachsehen:
    = Monoaminooxidase-Hemmer:
    Arzneimittel aus der Gruppe der Antidepressiva.
    Einsatz: u.a. bei Depressionen, als Antiparkinsonika bei Morbus Parkinson, in Deutschland verschreibungspflichtig.

    Wirkung: Hemmung des Enzyms Monoaminooxidase, das für den Abbau von biogenen Aminen zuständig ist.
    Dadurch kommt es zum verlangsamten Abbau verschiedener Neurotransmitter wie Noradrenalin, Dopamin und Serotonin, sowie einiger Hormone wie z.B. Adrenalin.
    Im Gehirnstoffwechsel stehen so vermehrt Neurotransmitter zur Signalübertragung bereit, was sich bei bestimmten Depressionsformen positiv auswirkt. Das komplette Zusammenspiel von Transmittern und psychischen Symptomen ist jedoch noch nicht vollständig geklärt.

    Achtung Missbrauch in der Drogenszene!
    Rauscheffekt!

  • VerdauungDatum26.02.2019 10:43
    Foren-Beitrag von Heike T. im Thema

    zu s.o. Phosholipase - das heißt: Phospholipase.
    sorry.

  • VerdauungDatum24.02.2019 13:07
    Foren-Beitrag von Heike T. im Thema

    Wer ist daran beteiligt?
    im Mund:
    - Speichelamylase, Ptyalin
    - Zungengrundlipase
    im Magen:
    - Gastrin
    - HCL, Salzsäure
    - Pepsinogen
    - Schleim
    aus dem Pankreas:
    - Pankreasamylase
    - Pankreaslipase
    - Phosholipase
    - Trypsin
    - Chymotrypsin
    aus der Gallenblase:
    - Gallensäure
    im Duodenum:
    - Maltase
    - Lactase
    - Cholezystokenin
    - Aminopeptidase
    - Carboxypeptidase

  • VerdauungDatum24.02.2019 12:57
    Foren-Beitrag von Heike T. im Thema

    Welche Stoffe werden verdaut?
    - Eiweiße, Proteine, Polypeptide
    - Kohlenhydrate, Polysaccharide, Stärke
    - Fette, Lipide

  • VerdauungDatum24.02.2019 12:54
    Foren-Beitrag von Heike T. im Thema

    Was heißt Verdauung?
    Aufspaltung von Nährstoffen in resorptionsfähige Bestandteile.

  • Foren-Beitrag von Heike T. im Thema

    Liebe Annette, mir macht dieses Projekt unheimlich Spaß.
    Ich bin seit Anfang an dabei und finde Deine Ausführungen einfach toll. Die Mühe und das Engagement, was Du dorthinein steckst, ist bewundernswert. Der Unterricht ist interaktiv, d.h., wenn wir Fragen haben, oder etwas Interessantes beisteuern wollen, bereichert das die halbe Stunde. Dreimal die Woche treffen wir uns um 18.30 Uhr und ich fände es schön, wenn sich noch mehr Teilnehmer dazu gesellen. Aber wer nicht live dabei sein kann, schaut sich die Aufzeichnung zu einem ihm passenden Zeitpunkt einfach später an.
    Vielen Dank nochmals für dieses Angebot.
    Herzlichst Heike.

  • Helicobacter pyloriDatum24.02.2019 09:48
    Foren-Beitrag von Heike T. im Thema

    Der Helcobacter pylori hat eine sehr große Säureresistenz, da er Urease produziert, die ihn wie eine Taucherglocke umhüllt, und er so die Salzsäure des Magens um sich herum neutralisiert.

    Ursachen für seine Existenz können sein:
    - ein zu niedriger Säuregehalt, Mangel an Magensaft (Dyspepsie), ist das passende Milieu für ihn
    durch
    - allergische Prozesse gegen die Belegzellen im Magen,
    - lange andauernde Entzündung im Magen
    - u.a. maligne Prozesse wie z.B. das Non-Hodgkin-Lymphom

    Ihm werden zugeschrieben, verantwortlich zu sein, für
    - Entzündungen im Magen und dem Beginn des Duodenums
    - die chronische Gastritis Typ B (bakterielle Ursache)
    - Magengeschwüre, Ulzerationen
    - bösartige Tumore, Krebs

    lang anhaltende entzündliche Prozesse im Magen verursachen eine Metaplasie: das einschichtige prismatische Epithel der Magenschleimhaut wird zu mehrschichtigem Epithel umgewandelt, was eine Praecanzerose darstellt.

  • Helicobacter pyloriDatum14.02.2019 09:53

    Helicobacter pylori
    ist ein gramnegatives, mikroaerophiles Stäbchenbakterium, das den menschlichen Magen besiedeln kann.
    Der spiralig gekrümmte Keim bewegt sich mittels seiner lophotrich angeordneten Geißeln fort.
    Der Organismus ist vollständig DNA-sequenziert.

    Also auf diesem Gebiet wurde seit der Entdeckung dieses Bakteriums sehr viel geforscht - und die DNA analysiert.

    Das Thema ist eben die Pathogenität dieses echt schlauen H.pylori.

    Ich habe mal so einiges aus dem Internet zusammengetragen und wenn ihr Lust habt, schaut euch mal die Links an.

    Übrigens wird der Nachweis des Bakteriums mittels Atemgastest, Stuhltest und genauer bei einer Magenspiegelung mit einer Biopsie, Gewebeentnahme und mikroskopischer Untersuchung, durchgeführt werden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Helicobacter_pylori

    https://de.wikipedia.org/wiki/Helicobacter-Urease-Test

    https://de.wikipedia.org/wiki/Atemgastest


    https://flexikon.doccheck.com/de/Helicobacter_pylori

    https://www.patienten-information.de/kur...acter-infektion
    https://www.patienten-information.de/mdb...fektion-kip.pdf

  • VerdauungDatum13.02.2019 17:39

    Was heißt Verdauung?

    Welche Stoffe werden verdaut?

    Wer ist daran beteiligt?
    - Enzyme
    - Hormone
    - Sekrete

  • Magen-Darm-Trakt - AnatomieDatum13.02.2019 17:36

    Welche Strukturen sind am Prozess der Nahrungsaufnahme beteiligt?

  • Haut - AufbauDatum13.02.2019 17:34

    Wie ist die Haut aufgebaut?

Inhalte des Mitglieds Heike T.
Beiträge: 134
Ort: 56154 Boppard- Herschwiesen
Geschlecht: weiblich
Seite 1 von 6 « Seite 1 2 3 4 5 6 Seite »

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lorelei
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste , gestern 117 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 609 Themen und 1125 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 54 Benutzer (14.10.2018 17:58).



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software