#1

Cobaltum metallicum

in Cacao bis Cypripedium 23.07.2018 11:42
von HP Annette • 1.073 Beiträge | 2365 Punkte

Besprochen in unserem MM Projekt

Ferromagnetisches Übergangsmetall – sehr zäh
Vorwiegend zum Färben von Gals und Keramik
Im Mittelalter wurden sie häufig für wertvolle Silber- und Kupfererze gehalten. Da sie sich aber nicht verarbeiten ließen und wegen des Arsengehalts beim Erhitzen schlechte Gerüche abgaben, wurden sie als verhext angesehen. Angeblich hätten Kobolde das kostbare Silber aufgefressen und an seiner Stelle wertlosere silberfarbene Erze ausgeschieden.
größere Dosen ab 25 bis 30 mg pro Tag führen zu Haut-, Lungen-, Magenerkrankungen, Leber-, Herz-, Nierenschäden und Krebsgeschwüren


HP Annette Di Fausto
Inhaberin und Dozentin bei e-Vidia
Schulleitung und technische Verwaltung
Mail an annette@e-vidia-forum.de
Website: www.e-vidia.de

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Titanium metallicum
Erstellt im Forum Tabacum bis Trombidium von HP Annette
0 19.10.2018 14:36goto
von HP Annette • Zugriffe: 207
Cuprum metallicum
Erstellt im Forum Cacao bis Cypripedium von HP Annette
0 23.07.2018 09:51goto
von HP Annette • Zugriffe: 193

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SchlaueKatze
Forum Statistiken
Das Forum hat 638 Themen und 1438 Beiträge.
Besucherrekord: 146 Benutzer (01.11.2019 14:59).



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0