#1

Phosphorus

in Petroleum bis Pyrogenium 20.10.2018 17:23
von HP Annette • 1.002 Beiträge | 2123 Punkte

Hallo Ihr Lieben, :)

die Idee eine Online Materica Medica zu erstellen finde ich einfach klasse.

Mein Beitrag dazu ist Phosporus. Der gelbe Phospor. Diese Element ist leicht entzündlich, kommt vom griechischen "phoshorus" und bedeutet soviel wie " Lichtträger".

Kinder sind oft kleine "Sonnenscheine". Phospor ist strahlend, hell, offen, begeisternd, überschwenglich, grenzenlos, hellsichtig, mitfühlend, übersensibel auf äußere Einflüsse, beeinflußbar, rasch erschöpft, voller Phantasie.

Liebt Eis (und eiskalte Getränke), Beschwerden werden durch kalte Getränke besser, Husten beim Reden, Lachen und Liegen, wirkt auf die Schleimhäute, kurzer Schlaf bessert.

So das war´s für erste. Vielleicht hat noch jemand Lust die Liste zu vervollständigen....
ich würde mich freuen. ;)

Ciao
Olivia


HP Annette Di Fausto
Inhaberin und Dozentin bei e-Vidia
Schulleitung und technische Verwaltung
Mail an annette@e-vidia-forum.de
Website: www.e-vidia.de

nach oben springen

#2

RE: Phosphorus

in Petroleum bis Pyrogenium 20.10.2018 17:24
von HP Annette • 1.002 Beiträge | 2123 Punkte

Fehlt ein bisschen der "Panzer", kann sich somit oft schlecht abgrenzen und ist sehr emphatisch.

Oft "leuchtende" Augen.

Fühlt sich in Gesellschaft sehr wohl, muss sich dann aber auch wieder zurückziehen, um sich zu regenerieren.

Gefühl von Schwäche und Leere, Schwindel

Augen: Sieht Dinge durch einen Nebel

Liebt Salz (salzt nach, ohne vorher probiert zu haben), liebt Fisch

Schmerzen sind brennend

lebendes "Barometer"

schreckhaft

Schlaf bessert

Phosphorus ist ein Mittel, das leidet und das auch mitleidet und sich sorgt.


HP Annette Di Fausto
Inhaberin und Dozentin bei e-Vidia
Schulleitung und technische Verwaltung
Mail an annette@e-vidia-forum.de
Website: www.e-vidia.de

nach oben springen

#3

RE: Phosphorus

in Petroleum bis Pyrogenium 20.10.2018 17:24
von HP Annette • 1.002 Beiträge | 2123 Punkte

Günther:
Ich möchte hier mal die andere Seite von Phosphor darstellen, da häufig das Gerücht kursiert, Phosphorus sei ein "tolles Mittel", das sind so liebenswürdige und nette Menschen.
Es gibt natürlich kein "tolles Mittel", es liegt vielmehr daran, das dieses Bild mehr bekannt ist, als auch der Gegenpol.
Es ist wichtig beim Materia medica Studium das Gesamtbild, den Kern, die Essenz einer Arznei zu verstehen und so auch den kompensierten und dekompensierten Zustand zu erkennen.
Diffussion und Ausbreitung sind die zwei Kernthemen des Phosphorus Patienten. Es scheint als gebe es keine Grenze - geistig, emotional, körperlich. Daher auch die schnelle Beeindruckbarkeit, die Hellsichtigkeit, das emotionale Mitfühlen und hohe Sensitivität sowohl sich selbst als auch seinen Mitmenschen gegenüber. Die hohe Blutungsneigung zeigt dieses Kernthema auf der körperlichen Ebene.
Patienten die Phosphorus benötigen sind sehr mitfühlend, leicht beeindruckbar, mit enorm vielen Ängsten, besonders um die Gesundheit!!!
Aber diese Menschen sind neben all ihrer Faszination, Brillanz - man wird kaum einen Phosphorus Typ übersehen - auch unstet, rastlos, unzuverlässig, egoistisch und schnell erschöpft, ohne Durchhaltevermögen.
Sie sind nicht selten "emotionale" Vampire um das zu bekommen, was sie so sehr vermissen: AUFMERKSAMT, ZUNEIGUNG, LIEBE.
Sie möchten sich bestätigt wissen. Ihr Mitfühlen ist wirklich authentisch und echt im Gegensatz zu Nit.ac. und Caust. als DD.
Aber durch ihren schnellen Wechsel sowohl geistig wie auch emotional, sind dies nicht die Menschen, auf die man sich sehr verlassen kann oder die auch zu ihrem Wort stehen. Sie sind unsicher, schnell beeindruckbar und auch beeinflussbar und in ihren Beziehungen wie ein Schmetterling, der von Blüte zu Blüte fliegt. Durchhaltevermögen, Standhaftigkeit, Erdung, Prinzipien, Treue - all das sind keine "Phosphorus Eigenschaften."
Es können faszinierende Freunde sein, die immer eine Lösung parat haben, denen immer irgendetwas einfällt, aber kommt es drauf an, können sie sich auch feige zurückziehen, erschöpft sein oder immer eine Ausrede finden. Als Beispiel sei hier ein Umzug genannt : Dies sind nicht die Menschen, auf die man sich 100% verlassen kann. Sie sagen einem natürlich zu, versprechen mit zu helfen, haben sogar 1000 Ideen wie der Umzug schnell über die Bühne geht und wen sie alles kennen, der noch mit an packen könnte. Ist es dann aber soweit, kommen sie gar nicht. Sie schlafen noch, liegen im Bett, weil sie in der Nacht noch spontan auf einer Party waren und bis morgens um 5 gefeiert haben. Ohne Böswilligkeit oder gar Absicht vergessen sie es einfach, und spricht man sie drauf an, dann sagen sie ganz liebenswert, das sie es eben vergessen haben und so mpde waren und einen dafür zum Essen einladen. Es kann dann auch vorkommen, das dieses Essen nicht stattfinden kann, da sie momentan kein Geld haben etwas zu kaufen und sich somit eher selbst einladen. Dies gibt den unsteten, flatterhaftigen und unzuverlässigen Typus in einem winzigen Beispiel wieder, dennoch hoffe ich, das damit etwas klar geworden ist. Als DD sei hier Kal. carb. zu nennen, der 100% zum Umzug kommen würde und dies unter keinen Umständen versäumen würde.
Phosphorus ist ebenfalls ein wichtiges Mittel des tuberkulinischen Miasmas.
Wechsel, Ausgebranntheit seien hier als Grundthemen des weiteren zu nennen.


HP Annette Di Fausto
Inhaberin und Dozentin bei e-Vidia
Schulleitung und technische Verwaltung
Mail an annette@e-vidia-forum.de
Website: www.e-vidia.de

nach oben springen

#4

RE: Phosphorus

in Petroleum bis Pyrogenium 20.10.2018 17:25
von HP Annette • 1.002 Beiträge | 2123 Punkte

Ein Video von Prof. Vithoulkas über Phosphorus, mit deutscher Synchronisation.

http://video.google.com/videoplay?docid=...487601379&hl=en

- Übersensibel gegenüber äusseren Eindrücken
- keine Grenzen zwischen sich selbst und der Aussenwelt - Offenheit und Beeinflussbarkeit
- Mitfühlend
- Ruhelos (DD?-wer mag?)
- Abneigung zu lernen, zu arbeiten
- Verlangen nach Gesellschaft
- Viele Ängste:
Um die Gesundheit
Etwas Schlimmes wird passieren
Gewitter
Dunkelheit
vor dem Tod - dann ist man allein
unbestimmte Ängste
- Großer Durst auf kalte Getränke
- Wenn Wasser im Magen warm wird wird es erbrochen
- Viele Beschwerden auf der LINKEN Seite - kann nicht auf der linken Seite schlafen
- Brennende Schmerzen
- Heiserkeit, Stimmverlust ohne Schmerz
- Hellrote Blutungen
- Heftige menstruelle Blutungen
- Verlangen nach Salz, Fisch, Schokolade, kaltem Wasser und Süßigkeiten
- Schlimmer wenn allein, abends, beim Fasten
- Besser durch kalte Getränke, Schlaf (nach kurzem Schlaf besser), essen,
Berührung und Reibung


HP Annette Di Fausto
Inhaberin und Dozentin bei e-Vidia
Schulleitung und technische Verwaltung
Mail an annette@e-vidia-forum.de
Website: www.e-vidia.de

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Veratrum viride
Erstellt im Forum Valeriana bis Viscum album von HP Annette
0 19.10.2018 14:07goto
von HP Annette • Zugriffe: 42

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BettinaG
Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste , gestern 56 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 726 Themen und 1491 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 146 Benutzer (01.11.2019 14:59).



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0