#1

Knochenaufbau

in Begriffe einfach erklärt 09.01.2019 09:48
von Heike T. • 134 Beiträge | 522 Punkte

mikroskopischer Aufbau des Knochens

Die kleinste Funktionseinheit ist der Osteon, der aus vielen Osteozyten, besteht.
Viele Osteone bilden die Knochenmatrix.
Die Osteoblasten bauen Knochensubstanz auf, die Osteoklasten bauen ab.

Aufbau der Kompakta: Bei den Lamellen unterscheiden wir außen Generallamellen, innen (gegensätzlich gedreht) die Speziallamellen und als Füllung dazwischen die Schaltlamellen.
Die Nährstoffversorgung und Innervation erfolgt über die längs verlaufenden Volkmannkanälchen und senkrecht verlaufenden Havers'che Kanälchen.

Wie funktioniert dieser Auf-und Abbau der Kochensubstanz?

nach oben springen

#2

RE: Knochenaufbau

in Begriffe einfach erklärt 09.01.2019 16:26
von HP Annette • 880 Beiträge | 1545 Punkte

Na, das kann doch jemand beantworten, oder?


HP Annette Di Fausto
Inhaberin und Dozentin bei e-Vidia
Schulleitung und technische Verwaltung
Mail an annette@e-vidia-forum.de
Website: www.e-vidia.de

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lorelei
Besucherzähler
Heute waren 15 Gäste , gestern 117 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 609 Themen und 1125 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 54 Benutzer (14.10.2018 17:58).



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0