#1

Hohlorgane ?

in Begriffe einfach erklärt 11.03.2019 16:00
von Heike T. • 148 Beiträge | 568 Punkte

Im MD-Trakt Quiz ging es um die Besonderheit der Muscularis, die eine äußere Längsmuskelschicht, eine mittlere Ringmuskelschicht und eine innere Schrägmuskelschicht aufweist.
Der Magen ist das einzige Hohlorgan, das eine innere Schrägmuskelschicht besitzt.

Was sind Hohlorgane wird dann gefragt:
Ich habe die Lunge auch dazu angegeben, da auch ein Luftraum enthalten ist. - Falsch

Beim Nachlesen fiel mir auf, dass Wikipedia die Lunge nicht explizit nennt:

"Ein Hohlorgan ist ein Organ, das mit seinem biologischen Gewebe einen Hohlraum (Lumen) umschließt. Sie werden innen von einem Epithel bzw. Endothel ausgekleidet. In dieser Hinsicht gibt es Parallelen zu den Körperhöhlen und den Liquorräumen. Den Hohlorganen stehen die eher kompakten parenchymatösen Organe gegenüber.

Zu den Hohlorganen zählen:

Speiseröhre und Magen-Darm-Trakt
Gallenblase und Gallengänge
Kehlkopf, Luftröhre, Bronchien
Herz, Blut- und Lymphgefäße
der weibliche Genitaltrakt (Eileiter, Gebärmutter, Vagina)
die harnableitenden Wege (Nierenbecken, Harnleiter, Harnblase, Harnröhre)

Die meisten dieser Hohlorgane sind muskuläre Hohlorgane, das heißt, der Auskleidung liegt außen eine Schicht aus glatter Muskulatur bzw. Herzmuskulatur an. "

Aber DocCheck sagt:

"Definition

Unter einem Hohlorgan versteht man ein Organ, das mit seinem Gewebe einen Hohlraum (Lumen) umschließt. Zu den Hohlorganen zählen in erster Linie die Organe des Magen-Darm-Trakts (ohne Leber und Pankreas), sowie das Herz, die Lunge und die Gebärmutter. "


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marek Strassenburg-Kleciak
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste , gestern 49 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 644 Themen und 1181 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 54 Benutzer (14.10.2018 17:58).



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0