#1

Impingement Hüfte

in Begriffe einfach erklärt 26.03.2019 09:44
von HP Annette • 1.073 Beiträge | 2365 Punkte

Impingement heißt übersetzt Auftreffen und bezeichnet beim Impingement des Hüftgelenkes einen Zustand wo der Hüftkopf in der Pfanne reibt, weil sozusagen alles zu eng geworden ist.
Meist wird beim Impingement der Hüfte angenommen, dass es zu einer Verformung der beiden betroffen Knochen gekommen ist, die zu der Enge führen. Das kann man natürlich z.B. mit MRT dann untersuchen und sicherlich sollte das gemacht werden.

Es gibt dabei 2 Arten des femoro-acetabulären Impingements:
Cam Impingement
Dabei soll der Oberschenkelhals und -Kopf verändert sein

Pincer Impingement
Hier soll das Acetabulum, also die Gelenkpfanne verformt sein.

Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten:
Wenn sich jemand kaum noch bewegt und immer sitzt werden die Muskeln auf der Vorderseite verkürzt, weil die Muskeln auf der Hinterseite schwach werden. (kann man ganz gut sehen, wenn jemand kaum noch einen Po hat)
Das zieht das Gelenk aus der physiologischen Stellung.

Ich habe gerade eben dazu eine tolle Seite gefunden mit entsprechenden Tests und Übungen:
http://www.impingementhuefte.de/


HP Annette Di Fausto
Inhaberin und Dozentin bei e-Vidia
Schulleitung und technische Verwaltung
Mail an annette@e-vidia-forum.de
Website: www.e-vidia.de

zuletzt bearbeitet 26.03.2019 09:56 | nach oben springen

#2

RE: Impingement Hüfte

in Begriffe einfach erklärt 27.10.2019 13:15
von Heike T. • 245 Beiträge | 802 Punkte

Gibt es da einen Zusammenhang zum Morbus Perthes, juvenilen aseptischen Knochennekrose?

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SchlaueKatze
Forum Statistiken
Das Forum hat 638 Themen und 1438 Beiträge.
Besucherrekord: 146 Benutzer (01.11.2019 14:59).



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0