Profil für Heike T.

Heike T.



Allgemeine Informationen
Name: Heike Tietjen
Wohnort: 56154 Boppard- Herschwiesen
Beschäftigung: Pflege eines Angehörigen
Hobbies: Homöopathie u.a. lernen, ausführliche Hundespaziergänge, Kochen, Backen
Registriert am: 16.07.2018
Geburtsdatum: 1. August 1961
Zuletzt Online: 04.12.2019
Geschlecht: weiblich
HP oder HPA: HPA


Kontakt
E-Mail: heike-ulrike.tietjen@web.de



Letzte Aktivitäten
Details einblenden
03.12.2019
Heike T. hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
03.12.2019 09:15 | zum Beitrag springen

Wie und wann kommt das Urobilinogen in den Stick?
Heike T. hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
03.12.2019 09:13 | zum Beitrag springen

bei welcher Untersuchungsmethode können wir Symptome für ein nephrotisches Syndrom feststellen?
Heike T. hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
03.12.2019 08:59 | zum Beitrag springen

Phäochromozytom DA. ist ein meist benigner Tumor des Nebennierenmarks, der unkontrolliert dessen Hormone produziert: Adrenalin, Noradrenalin, DopaminB also sind die Katecholamine erhöhtC Eine Braunfärbung entsteht bei dem Kontakt, z.B. Behandlung der Tumorzellen mit Chromsalzen z.B. Kaliumdichromat, bedeutet chromaffin.D Symptome beruhen zumeist auf der erhöhten Katecholaminkonzentration:durch die Vasokonstriktion kommt es zur Hypertonie, am Herzen zu Tachykardie, Palpationen und Herzrhythmusst...

22.11.2019
Heike T. hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
22.11.2019 19:43 | zum Beitrag springen

Antwort D:ad 1.Beim Abbau des Hämoglobins v.a. in der Milz aus überalterten, defekten Erythrozyten oder Erys mit Anomalien, entsteht Häm und Globin.Abbau/Umbauschritte: Häm - Biliverdin – indirektes, unkonjugiertes, nicht wasserlösliches Bilirubin - zur Leber über Blutplasma an Albumin als Transporter gebunden.In Leberzelle Kopplung des Bilirubin an Glucuronsäure, es entsteht konjugiertes, wasserlösliches Bilirubin. Abgabe über Gallenwege in den Darm - 80 % Umbau mittels E.coli-Bakterien zu Ste...
Heike T. hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
22.11.2019 18:51 | zum Beitrag springen

Myoendokrine Zellen sind spezialisierte Herzmuskelzellen, Kardiomyozyten, die -wie im Wortstamm vorhanden: "endokrin"- Hormone sezernieren: in v.a. den Herzohren der Vorhöfe werden ANP, atriales natriuretisches peptid, und BNP, brain natriuretic peptid, produziert.- Freisetzungsreiz: Dehnung der Vorhofwand und Stimulation des Sympathicus - Wirkung: Vasodilatation v.a. der Koronar-, Lungen-, Nierenarterien.- Freisetzungsreiz: Kompensation bei vermehrter Füllung, erhöhtem Blutvolumen durch Vasodil...

19.11.2019
Heike T. hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
19.11.2019 19:07 | zum Beitrag springen

flüssiger Blutbestandteil = Plasma, 55-60 % des Blutvolumens 90 % Wasser 8% Eiweiße, Proteine Albumine 60 % Globuline von Leber gebildet: Alpha-1 4 %, Alpha-2 8 %, Beta 12% von Plasmazelle gebildet: Gamma-, Immunglobuline, AK, die B-Lymphozyten aktivieren 2 % kleinmolekulare Stoffe Nährstoffe: Elektrolyte wie Natrium, Kalium, Kalzium, Chlor... Spurenelemente wie Eisen, Mangan, Kupfer, Molybdän Zucker Hormone Fette Gifte Abfallprodukte aus dem Organismus wie Harnsäure, Kreatinin, Harns...
Heike T. hat ein neues Thema erstellt
19.11.2019 15:02DD Synkope

08.11.2019
Heike T. hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
08.11.2019 10:49 | zum Beitrag springen

Hämorrhagische DiatheseProblem der Gerinnungsfaktorenangeboren (Hämophilie A VII, B IX)Erworbener FaktormangelLeber-Erkrankungen, ZirrhoseVit. K-Mangel (Malabsorption)CalciummangelEiweißmangelVerbrauchskoakulopathienvon Willebrand-SyndromProblem mit ThrombozytenThrombozytopenien oder – pathienKnochenmarkschädigungen: Leukämien, Lymphom, Plasmozytom, KarzinomInfektionskrankheiten wie HIVStrahlen, ChemotherapieBildungs-/ReifestörungB12-/ FolsäuremangelMorbus Werlhof, DIC, ITPAutoimmunidiopathischG...
Heike T. hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
08.11.2019 10:01 | zum Beitrag springen

RingelrötelnParvovirus B19Übertragung von Mensch zu Mensch durch Tröpfcheninfektion, auch über die Hände, wenn hineingenießt wurde z.B., oder Gegensände, die verunreinigt wurden, selten durch von Virus kontaminierte Blutkonserven; Erreger geht auf Schleimhäute in Nase und Mund.Es gibt keinen Impfstoff.Meist unerkannte Infektion (eine der 5 Kinderkrankheiten Röteln, Masern, Scharlach, Windpocken, die Ausschlag verursachen können) oder leichter grippaler Infekt.Einmal erkrankt, lebenslange Immunit...
Heike T. hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
08.11.2019 09:10 | zum Beitrag springen

Wie wäre es mit Nachtblindheit oder Farbenblindheit :) dann hast Du ein Problem mit den Zapfen (bunt) und den viel mehr Stäbchen (schwarz-weiß), den beiden Photorezeptoren.aber was steckt dahinter? wer mag sich beteiligen an diesen Gedanken/Themen?



Verlinkungen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mara
Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste und 1 Mitglied, gestern 114 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 677 Themen und 1326 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
HP Annette

Besucherrekord: 146 Benutzer (01.11.2019 14:59).



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0