#1

Prüfung März 2019 Frage diabetische Neuropathie

in Prüfungsfragen diskutieren 20.03.2019 15:02
von HP Annette • 1.073 Beiträge | 2365 Punkte

53. Aussagenkombination
Welche der genannten Symptome passen zu einer diabetischen Neuropathie?
1. Achillessehnenreflex (ASR) beidseitig nicht auslösbar
2. Sogenannte Reithosenanästhesie
3. Verminderte Herzfrequenzvariabilität
4. Erektile Dysfunktion
5. Hemiparese rechts
A) Nur die Aussagen 1 und 4 sind richtig
B) Nur die Aussagen 2 und 5 sind richtig
C) Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig
D) Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig
E) Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig

Hier anmelden und gratis an der Online Prüfungsbesprechung am 21.3.2019 um 19 Uhr teilnehmen (3 Stunden):
https://liveonlineschule.edudip.com/w/103898


HP Annette Di Fausto
Inhaberin und Dozentin bei e-Vidia
Schulleitung und technische Verwaltung
Mail an annette@e-vidia-forum.de
Website: www.e-vidia.de

nach oben springen

#2

RE: Prüfung März 2019 Frage diabetische Neuropathie

in Prüfungsfragen diskutieren 27.04.2020 10:05
von Heike T. • 245 Beiträge | 802 Punkte

D ist die richtige Antwort

1. Achillessehnenreflex (ASR) beidseitig nicht auslösbar - Reflexe werden durch die Zerstörung der Nerven nicht weiter geleitet

2. Sogenannte Reithosenanästhesie – beim Conus - oder Cauda – Syndrom
Sensibilitätsverlust der Genital- und Gesäßregion und Oberschenkelinnenseiten durch Läsion der Nervenwurzeln (Querschnittssyndroms) im Bereich der Sakralsegmente S2-S5, oft auch in Kombination mit Harn- und Stuhlinkontinenz und Analreflexe-Ausfall.
Achtung Notfall!

3. Verminderte Herzfrequenzvariabilität - Stoffwechselstörung bedingt primärem Markscheidenbefall mit motorischen, sensiblen und vegetativen Störungen

4. Erektile Dysfunktion – oft multifaktorielle Genese
u.a. Durchblutungsstörungen arteriell/venös bedingt, neurogen oder hormonell
hervorzuheben ist die diabetische Mikroangiopathie (arteriell, mangelnde Blutzufuhr) und diabetische Polyneuropathie (neurogen durch Nervenschädigung) als Ursache für die erektile Dysfunktion.

5. Hemiparese rechts
bei Schlaganfall aufgrund der Schädigung der linken Hirnhälfte (PB kreuzt), die Ausfallerscheinungen auf der kontralateralen Körperseite verursacht.


was ist eigentlich Diabetes?

zum Einen eine Stoffwechselerkrankung, d.h. eine Störung des Kohlenhydratsoffwechsels mit Hyperglykämie bedingt durch einen absoluten oder relativen Insulinmangel
und zum anderen eine Gefäßerkrankung mit Mikro- und Makropangiopathien


zuletzt bearbeitet 27.04.2020 10:16 | nach oben springen

#3

RE: Prüfung März 2019 Frage diabetische Neuropathie

in Prüfungsfragen diskutieren 30.04.2020 22:52
von j007 • 40 Beiträge | 52 Punkte

Mirko- und Makroangiopathie gehören zu den gravierenden (Langzeit-)Problemen bei Diabetes Mellitus

MIRKOANGIOPATHIEN
durch schädigung kleiner Gefäße kommt es zu Retinopathie mit Gefahr der Erblindung
zur Nephropathie mit Zerstörung von Nierengewebe und Abnahme der Leistung bis hin zum chronischen oder akuten Nierenversagen
zur peripheren Neuropathie mit Sensibilitätsstörungen

MAKROANGIOPATHIE
durch Schäden an größeren Gefäsen kommt es zu Ablagerung an den Koronarien des Herzens
zur paVK an den Arterien der Extremitäten v.a. Beine (Schaufensterkrankheit - Claudation intermittens

weitere Komplikationen sind:
HYPERGLYKÄMIEN
HYPOGLYKÄMIEN
KETOAZIDOTISCHES KOMA

mag das jemand weiter ausführen?


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SchlaueKatze
Forum Statistiken
Das Forum hat 638 Themen und 1438 Beiträge.
Besucherrekord: 146 Benutzer (01.11.2019 14:59).



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0